Was gibt es

Neues

Bei einer Veranstaltung mit „best of cover“ darf selbstverständlich AC/DC nicht fehlen. Und wenn man „Tribute to AC/DC“ bietet, dann muss es auch das Beste vom Besten sein. Dafür kam bei den Lustigen Kumpels nur She´s got balls infrage – bekannt als die Nummer 1 in Europa unter den AC/DC Tribute Bands mit exklusiv weiblichem Line-Up.

Die fünf Profimusikerinnen der Extraklasse beherrschen ihr Handwerk wie kaum eine andere Live-Band. Vor allem die unverwechselbare Rockröhre von Sängerin Iris, die vom Deutschen Rock- und Pop-Musikerverband zur „Besten Deutschen Metalsängerin“ gekürt wurde, macht She got balls so einzigartig.

Mit seinem bereits 5. Programm steht der Vogelmayer wieder auf den Bühnen des Freistaats. „Vogelwuid und bayerisch narrisch“, so beschreibt sich der Songwriter aus Niederbayern selbst. Mit viel Witz, Augenzwinkern und Anspielungen auf Gott und die Welt begeistert der Künstler sein Publikum – und das schon seit 15 Jahren.

Auf seiner Jubiläumstour schaut der bayerische Musik-Kabarettist auch am Pförringer Baggersee vorbei und wird auf der Publikumsbühne – die eigens für ihn inmitten des Biergartens aufgebaut wird – den Festival-Samstag eröffnen.

 

Der aus Funk und Fernsehen bekannte Künstler wird dort sein sehnsüchtig erwartetes Jubiläumsprogramm präsentieren. Dieses besticht wieder mit einer unterhaltsamen Mischung aus Gaudi, Gesellschaftskritik und seiner unverkennbaren Liebe zur Heimat. Eines ist sicher: Der Vogelmayer hat immer neue Geschichten, Lieder und Witze im Gepäck, die er seinen Zuhörern voller Leidenschaft und mit viel Bühnenpräsenz präsentiert.

Ob er nun mit seinem Hits den Zuhörern aus den Herzen spricht oder ihre Lachmuskeln strapaziert, mit seiner charmanten und bodenständigen Art, seinem vollem Körpereinsatz sowie der inbrünstigen Hingabe begeistert er sein Publikum immer wieder. Der Vogelmayer ist eine Rampensau, ein bayerisches Unikat, das man erlebt haben muss.

J.B.O. am Pförringer Open Air 2019

geschrieben am 27.01.2019

Im Oktober 1989 als absolutes Spaßprojekt beim Erlanger Newcomerfestival gestartet, hat sich J.B.O. seit dem 1994 veröffentlichen Stück „Ein guter Tag zum Sterben“ zur absoluten Kult-Band entwickelt. Mit ihrem ersten Album „Explizite Lyrik“ haben die Pink-Metaller zum eigentlichen Schlag ausgeholt. Obwohl es für diese CD so gut wie kein Marketing gab, wurden nur in den ersten 3 Monaten über 10.000 Exemplare verkauft und 1996 knackte die CD dann auch noch die LP-Charts.

Spätestens danach wurde die Musikindustrie auf die rosa Spaßmacher aufmerksam. Zusammen mit dem Label “Lawine” stieg der erste Release “Laut!” gleich auf Platz 13 der LP-Charts. Vor allem aber live sorgten J.B.O. für einen riesigen Anstieg ihrer Fangemeinde. Mit ihren spektakulären Auftritten sorgten die vier Musiker bundesweit für Begeisterungsstürme. Danach ging es stetig nach oben und auch nach ihrem zehnjährigen Jubiläum - in etwas veränderter Formation – sorgte die Band für ausverkaufte Konzerte und ihre LPs hatten ein Dauerabo in den Top 20 der Charts.

Im Sommer 2004 gab es dann die nächste rosane Großoffensive: parallel zum 15-jährigen Jubiläum kam „United States of Bloedsinn“ in die Läden, das bei einer großen Tour zusammen mit zehntausenden Fans frenetisch gefeiert wurde. Die anschließenden Alben stießen wiederum in die Top 10 der Charts ein, das „Killeralbum“ von 2011 katapultierte sogar von 0 auf Platz 3.

J.B.O. sind einfach Kult und ein Konzertbesuch der Band gehört einfach zum „must“ jedes Rockfans. Seid dabei, wenn beim Open Air in Pförring die Schwärze des Heavy Metal fröhlich in pink erleuchtet – denn Pink ist das neue Schwarz!

Großes Jubiläums-Festival in Pförring
30 Jahre Open Air am Pförringer Baggersee mit der Spider Murphy Gang und J.B.O.

Zum 30jährigen Jubiläum des Open Airs am Pförringer Baggersee starten die Veranstalter – die Lustigen Kumpels aus Pförring – das Festival bereits am Donnerstag mit einem zusätzlichen Konzert: Am 18. Juli 2019 kommt die SPIDER MURPHY GANG an den idyllischen Baggersee und bringt die einzigartige Location zum Kochen. Für dieses Zusatzkonzert stehen ab dem 11. November bei den bekannten Vorverkaufsstellen Karten zur Verfügung. Im Vorverkauf kostet die Karte 27,50 Euro (zuzüglich der Vorverkaufsgebühr).

Alle die Lust auf guten Rock´n Roll haben mit der Kultband aus München sind herzlich nach Pförring eingeladen. Denn die SPIDER MURPHY GANG ist besser als je zuvor: Songs wie "Skandal im Sperrbezirk", "Schickeria", "Ich schau´ dich an (Piep Piep)", "Pfüati Gott Elisabeth" oder "Mir san a bayrische Band" sind einfach unvergänglich und längst Evergreens und feste Bestandteile des Musik-Olymps. Dazu sind die Live-Konzerte der Spiders ein Muss für jeden Musikfan und bieten eine packende Performance einer Band, die den Rock einfach im Blut hat.

Als Vorband wurde die wahrscheinlich beste Coverband Deutschlands verpflichtet. "FIRST GENERATION of number nine" bietet mir ihrer Show eine Hommage an die Rocksongs der 80er und 90er. Alle Rockfans, die auf Klassiker von Journey, Rainbow, Foreigner, Judas Priest und vielen anderen Musikgrößen abfahren, werden "FIRST GENERATION" lieben.

Am darauffolgenden Freitag und Samstag (19. und 20. Juli 2019) findet das Open Air in Pförring wie gewohnt statt. Das heißt an den beiden Tagen bieten die Veranstalter bei FREIEM EINTRITT ein erstklassiges Musikprogramm – unter anderem mit dem Kracher J.B.O.

Neben dem fantastischen Line-Up sowie der einzigartigen Location um den idyllischen Pförringer Baggersee steht bei dem Spider Murphy Gang Konzert am 18. Juli 2019 noch der soziale Gedanke im Mittelpunkt. Denn die Veranstalter - der Verein der Lustigen Kumpels Pförring - spenden von jeder verkauften Karte 2,50 Euro für einen wohltätigen Zweck.

Weitere Infos

Fotos & Videos vom Festival

Eindrücke aus 2018