Was gibt es

Neues

Liebe Freunde des Open Air am Pförringer Baggerse,...it‘s Showtime now...Schließt eure Augen, beamt euch jetzt in Gedanken an unseren schönen See nach Pförring bei bestem Open-Air-Wetter... und genießt mit uns gemeinsam eine Kostprobe unseres für heute geplanten Headliners „CORELEONI“ aus der Schweiz...

Eine kleine Geschichte zu „CORELEONI“:

Einen unserer besten Top Acts ever in Pförring hatten wir 2008 mit der Schweizer Rockband „Gotthard“ und deren wunderbaren Sänger Steve Lee. Dieser Ausnahme-Frontmann sang sich damals in die Herzen des Pförringer Publikums. Nach der Show haben sich die Vorstände sehr intensiv mit Steve Lee unterhalten... ein unheimlich sympathischer und bodenständiger Typ. Wegen des großen Erfolges in Pförring mit hunderten weitgereisten eingefleischten Gotthard-Fans, haben wir vereinbart, dass die Band in 2-3 Jahren wieder kommen sollte ... doch dann kam das Jahr 2010.
Steve verunglückte bei einem Motorradunfall in den USA.
Es war schlimm für die Musikwelt und seine Fans. Ebenso die Tragik des Unfalls ... es war eine Gruppe von 35 Bikern, keinem ist was passiert, aber Steve war tot. Steve hat nun sein „piece of heaven“, aber wir keinen Steve mehr.
Und jetzt die Verbindung zu CoreLeoni, unserem geplanten Headliner für dieses Jahr.
Der Gitarrist von Gotthard Leo Leoni hat das unglaubliche Kunststück geschafft einen Sänger zu finden, dessen Stimme zum Verwechseln ähnlich zu Steve Lees klingt....der Mann heißt Ronnie Romeo und die Band „CORELEONI“.
Und da wir uns alle so freuen, dass Steve Lee in Ronnies Stimme weiterlebt, haben wir diese Band neben „The Magic of Queen“ als unsere 2. Headliner engagiert!

In Erinnerung an die großartige Show von Gotthard 2008 in Pförring: R.I.P. Steve Lee...in your piece of „Heaven“

Open Air Pförring 2021

geschrieben am 25.06.2020

Das Pförringer Open Air 2021 am 23. und 24. Juli

Liebe Freunde des Open Air Pförring,
auch wir fallen mit dem Pförringer Open Air 2020 in die Coronakrise und müssen das geplante Festival auf 2021 verschieben.

Weiter Infos zum Line Up 2021 folgen!

Fotos & Videos vom Festival

Eindrücke aus 2019